16.11.2018

AREX 2018 geht an Licht für die Welt - Bester Vorstand in der Kategorie Social-Profit-Organisationen

Vor mehr als 300 geladenen Gästen aus 16 Ländern wurde gestern auf einer Gala im Grand Hotel Wien der AREX-Preis für Aufsichtsrat-Exzellenz an Light for the World (Licht für die Welt) in der Kategorie „bester Vorstand einer international tätigen Social-Profit-Organisation“ vergeben. Licht für die Welt hat sich in den letzten fünf Jahren von einer österreichischen zu einer global tätigen NGO entwickelt. Mit der Gründung von Light for the World International 2015 hat man auch die Vereinsstruktur auf internationale Beine gestellt und ein elfköpfiges Board of Trustees installiert. „Unser Vorstandsteam ist so inklusiv wie unsere Botschaft“, freut sich Vorstandsvorsitzende Karin Krobath. „Wir haben namhafte Expertinnen aus Europa und Afrika, Vertreter von Behindertenorganisationen und Menschen mit medizinischem, wirtschaftlichem und juristischem Hintergrund, fünf Frauen und sechs Männer.“

Seit 30 Jahren ist Licht für die Welt für Menschen mit Behinderungen in Armutsgebieten dieser Erde tätig und setzt sich für Augengesundheit, inklusive Bildung und wirtschaftliche Teilhabe ein. Light for the World hat Mitgliedsvereine in Österreich, Deutschland, Schweiz, Tschechien, Belgien, Niederlande, UK und USA. In zwölf Ländern des Globalen Südens werden gemeinsam mit lokalen Partnern nachhaltige Programme umgesetzt. Im vergangenen Jahr konnten 33.000 behinderte Kinder gefördert und 93.000 Augenoperationen durchgeführt werden.

Der Vorstand von Licht für die Welt wurde für seine Vielfalt, Fairness und Ausgewogenheit bei den Geschlechtern gewürdigt. Ebenso wurde die Entscheidung damit begründet, dass ein ausgewogenes Verhältnis von VertreterInnen aus dem globalen Süden, international renommierten ExpertInnen und Menschen mit Behinderungen sowie aus der Behindertenbewegung herrscht. Anerkannt wurden Anti-Korruptionsbericht, strenge Regeln zum Schutz von Kindern und gegen sexuelle Übergriffe und eine klare Transparenz der Gebarung. „Licht für die Welt ist als Social-Profit-Organisation ein Vorzeigebeispiel für Diversität, soziale Unternehmensführung und Gender-Balance. Daher ist es mir eine Herzensangelegenheit Licht für die Welt ins Scheinwerferlicht rücken zu dürfen“, würdigte Dr. Josef Fritz, der geschäftsführende Gesellschafter der BOARD SEARCH GmbH die Preisträgerin.

Der AREX-Preis

Der AREX-Preis wird seit 2015 von den österreichischen Unternehmen BOARD SEARCH und Brainloop in fünf Kategorien vergeben (börsennotierte Unternehmen, Familienunternehmen, Stiftungen, Sozialinstitutionen, Journalisten). Die Kriterien für die Vergabe des Preises sind die Diversität der Zusammensetzung des Aufsichtsrats oder Vorstandes, das Rollenverständnis, Professionalität und Effizienz, die Unabhängigkeit, die zukunftsbezogene und soziale Unternehmensführung sowie die wirtschaftliche Lage und die Nachhaltigkeit.

30 Jahre Licht für die Welt

Licht für die Welt feiert 2018 sein 30-jähriges bestehen. In den letzten drei Jahrzehnten hat die Organisation mehr als 13 Millionen Menschen mit Behinderung erreicht. Fast 800.000 Operationen am Grauen Star wurden durchgeführt und mehr als eine halbe Million Kinder mit Behinderungen die Rehabilitation ermöglicht.

Link zum Vorstand von Licht für die Welt
AREX-Website

Weitere Informationen und Rückfragen:
Franko Petri
Pressesprecher Licht für die Welt
E-Mail: f.petri [at] licht-fuer-die-welt.at
Telefon: 01-8101300-34

Licht für die Welt

Licht für die Welt ist eine internationale Fachorganisation für inklusive Entwicklung. Der internationale Dachverband Licht für die Welt besteht aus den nationalen Organisationen in Österreich, Deutschland, Schweiz, Niederlande, Belgien, Tschechien, Vereinigtes Königreich, USA. Unser Ziel ist eine inklusive Gesellschaft, die allen offen steht und niemanden zurücklässt. Wir setzen uns für barrierefreie augenmedizinische Versorgung ein und unterstützen inklusive Bildung und Rahmenbedingungen für ein selbstbestimmtes Leben, damit Menschen mit Behinderungen gleichberechtigt an der Gesellschaft teilhaben können. Licht für die Welt ist als unabhängiger, gemeinnütziger Verein organisiert und unterhält Länderbüros in Äthiopien, Burkina Faso, Mosambik und Südsudan. Mit unseren Programmen stärken wir die Rechte von Menschen mit Behinderungen, ermöglichen ihnen ein selbstbestimmtes Leben und helfen ihnen aus der Armutsfalle.
Spendenkonto: Licht für die Welt. IBAN: AT92 2011 1000 0256 6001 BIC: GIBAATWWXXX

www.licht-fuer-die-welt.at
www.facebook.com/lichtfuerdiewelt
www.twitter.com/lfdwat