Direkt zum Inhalt wechseln
Viele Kinder mit und ohne Behinderungen sitzten vor einer braunen Wand. Sie sind alle bunt angezogen und lachen.

Projektländer

Wir verändern Leben in unserer Schwerpunktregion: Sub-Sahara Afrika. Unser geografischer Fokus liegt auf den Ländern Äthiopien, Burkina Faso, Kenia, Mosambik, dem Südsudan und Uganda.

  • Äthiopien
    In Äthiopien bilden wir augenmedizinische Fachkräfte aus und unterstützen Augenkliniken bei ihrer täglichen Arbeit. Besonders intensiv setzen wir uns im Kampf gegen vermeidbare, infektiöse Blindheitsursachen wie Trachom ein, sowie für Bildung und Rehabilitation von Kindern mit Behinderungen.
  • Burkina Faso
    Im westafrikanischen Burkina Faso fördern wir den Ausbau von augenmedizinischer Versorgung vor Ort, insbesondere für Kinder. Durch Projekte zu inklusiver Bildung, Rehabilitation und Zugang zu Arbeit und Einkommen für Menschen mit Behinderungen begleiten wir Menschen mit Behinderungen in eine eigenständige Zukunft.
  • Kenia
    Zugang zu Ausbildung und zum Arbeitsmarkt für Menschen mit Behinderungen ist unser Hauptfokus in Kenia, damit sie sich und ihre Familien ernähren und ein selbstbestimmtes Leben führen können.
  • Mosambik
    In der Augenklinik von Licht für die Welt in der Hafenstadt Beira sowie in zahlreichen kleineren Spitälern versorgen wir die Bevölkerung Mosambiks mit augenmedizinischer Hilfe. Der erste Kinderaugenarzt des Landes ist in unseren Projekten tätig. Kinder und Jugendliche mit Behinderungen erhalten Zugang zu Bildung und Rehabilitation
  • Südsudan
    Unser Einsatz im Südsudan ist geprägt von inklusiver Nothilfe, Rehabilitation und Bildung für Binnenflüchtlinge. Stärkung der Rechte von Menschen mit Behinderungen, konkrete Verbesserung der Lebensumstände und friedliches Zusammenleben in den Flüchtlingscamps, gefördert durch Sportprojekte, ist unser Anliegen.
  • Uganda
    Augengesundheit von Kindern und Erwachsenen sowie Zugang zum Arbeitsmarkt von Menschen mit Behinderungen sind unsere zentralen Anliegen in Uganda.