Direkt zum Inhalt wechseln

Category: Inklusive Bildung

Als Menschenrecht ist Bildung die Basis für eine selbstbestimmte und unabhängige Zukunft. Dennoch werden Millionen Kinder mit Behinderungen zurückgelassen. Wir bei Licht für die Welt haben es uns zum Ziel gesetzt, Vorurteile aufzulösen und die Diskriminierung von Kindern mit Behinderungen abzubauen, um inklusive Bildung zu ermöglichen.

  • 258 Millionen Kinder weltweit gehen nicht in die Schule
  • 32,5 Millionen Kinder mit Behinderungen kommen aus ärmeren Ländern
  • 90 % des Gehirns eines Kindes sind mit fünf Jahren bereits entwickelt

Mit einem mehrgleisigen Ansatz zum Bildungserfolg

Inklusive frühkindliche Entwicklung
Die ersten fünf Jahre sind ausschlaggebend für die Entwicklung von Kindern, denn ihr Gehirn entwickelt sich in dieser Zeit bereits zu 90%. Deswegen setzen wir uns für die Bildungsrechte der Kleinsten ein. Auf Basis von neusten Forschungsergebnissen verändern wir die Situation der Kinder im frühkindlichen Alter auf spielerische Weise und setzen auf eine enge Zusammenarbeit mit der Familie.

Zugang zu Technologie
Technologische Entwicklungen bieten neue Möglichkeiten, Kindern mit Behinderungen den Zugang zum Lehrplan zu ermöglichen. Von Hörbüchern über E-Print bis hin zu Tablets und digitalem Geschichtenerzählen – wir sind davon überzeugt, dass die Technologie die Ergebnisse der SchülerInnen in allen Bereichen verbessern, die Belastung der LehrerInnen verringern und die Qualität des sozialen und emotionalen Lernens mit den Eltern unterstützt.

Junge Führungskräfte für den Wandel
Wir bilden junge Menschen mit Behinderungen zu Lehrern und Pionieren für integrative Bildung aus. Sie bringen nicht nur ihre eigenen Erfahrungen in den Unterricht ein, sondern übernehmen auch eine Vorbildfunktion. Sie führen den Wandel an, indem sie als Berater für Regelschulorganisationen fungieren und die integrative Entwicklung von Schulen fördern. 

Bildung im Notfall
Katastrophen destabilisieren Systeme und Infrastruktur. Kinder sind in solchen Situationen besonders gefährdet, weswegen Bildung wichtiger ist denn je. Denn sie ermöglicht ein stabiles Umfeld und verbessert zukünftige Chancen eines Kindes in Kriegen, Hungersnöten und Naturkatastrophen. Deswegen fördern wir integrative Bildung in Notsituationen, damit kein Kind zurückgelassen wird.

Finanzierung von Bildung
Nur mit ausreichend finanziellen Ressourcen können wir inklusive Bildung vorantreiben, Ausbildungen finanzieren und den Zugang zu technischen Hilfsmitteln ermöglichen. Wir setzten uns dafür ein, dass Regierungen und GroßspenderInnen wie Institutionen zum Systemwandel beitragen und mehr in behindertengerechte Bildung investieren.

Ausbildung unseres Bildungspersonals
Lehrerinnen und Lehrer sind das Fundament der Inklusion. Licht für die Welt unterstützt Lehrerausbildungseinrichtungen bei der Durchführung einer qualitativ hochwertigen inklusiven Ausbildung und bei der beruflichen Weiterbildung von Bildungsleitern, Lehrern in der Ausbildung und Fachleuten. Wir setzen uns dafür ein, dass mehr in Personal investiert wird, welches die Bedürfnisse aller Lernenden einschließlich derer mit Behinderungen, erfüllen kann.

Weitere Informationen zu inklusiver Bildung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Policy: Disability Inclusive Education

pdf – 1 MB

One Class for All: Impact Report

pdf – 3 MB

Eine bessere Zukunft für 2,4 Millionen Kinder

Anders als viele Kinder hat Vincent mit sechs Jahren keine Schultüte bekommen. Er hat keine ersten Schritte ins Klassenzimmer gesetzt ...

Warum inklusive Bildung?

Inklusive Bildung bedeutet, dass die überwiegende Mehrheit aller Kinder in gemeinsame Schulen geht, in denen alle Kinder - mit und ...