Sie befinden sich hier

Augenarztstipendien

Unser Stipendienprogramm verbessert die medizinische Versorgung von Millionen Menschen.

Foto: zwei Studierende der Augenmedizin beim OP-Training

Derzeit sind sieben AllgemeinmedizinerInnen mit unserer Unterstützung in Ausbildung zu FachärztInnen für Augenheilkunde. Mit einem nachhaltigen Stipendienprogramm von LICHT FÜR DIE WELT wird den engagierten ÄrztInnen die vierjährige Fachausbildung ermöglicht. Damit unterstützen wir langfristig die Verbesserung der augenmedizinischen Versorgung für viele Millionen Menschen. 

Initiative Augenärzte für Augenärzte

Bitte stellen Sie sich folgende Situation vor: in ganz Österreich gibt es 8 Augenärztinnen und Augenärzte, die für die Versorgung von rund 8,7 Millionen Menschen verantwortlich sind! Unvorstellbar? In Mosambik und vielen anderen Ländern Afrikas Realität! In Mosambik gibt es derzeit bei 26 Millionen Einwohnern nur 25 AugenärztInnen.

Unser Vorstandsmitglied Dr. Irene Ruhswurm lädt österreichische AugenärztInnen ein, sich für angehende KollegInnen aus Mosambik zu engagieren und deren Ausbildung finanzieren zu helfen. Der Präsident der Österreichischen Ophthalmologischen Gesellschaft (ÖOG), Professor Dr. Andreas Wedrich, hat die offizielle Schirmherrschaft der Initiative übernommen. 

Laden Sie hier die Broschüre zur Aktion Augenärzte für Augenärzte herunter

Stipendiat Dr. Chabane Pilale Amisse

Foto: Stipendiat Dr. Chabane Pilale AmisseDas nächste Stipendium soll an Dr. Chabane Pilale Amisse aus Mosambik gehen. Er ist praktischer Arzt und spezialisiert sich derzeit auf Augenheilkunde. Die vierjährige Ausbildung am renommierten Kilimanjaro Christian Medical Centre in Tansania kostet rund 60.000 Euro und wird erst durch ein Stipendium möglich. 

Nachhaltige Verbesserung

Nach Abschluss seines Studiums werden Dr. Chabane Amisse und seine Kolleginnen und Kollegen vom Gesundheitsministerium in Mosambik beschäftigt – beide Seiten haben sich dazu vertraglich verpflichtet. Damit ist die Nachhaltigkeit der Investition in sein Studium gesichert. Es gibt kaum einen effizienteren und nachhaltigeren Beitrag zur Verbesserung der augenmedizinischen Versorgung in den betroffenen Regionen als jungen Ärztinnen die fachärztliche Ausbildung zu ermöglichen, wie sie hierzulande selbstverständlich ist.

Unterstützen Sie die Initiative mit Ihrer Spende

Foto von Anne-Marie Zils. Credit: Markus Hammer

Ihre Ansprechpartnerin für die Stipendienaktion „Augenärzte für Augenärzte“: Anne-Marie Zils

(01) 810 13 00 - 77
a.zils [at] licht-fuer-die-welt.at