Direkt zum Inhalt wechseln

Glaukom: Der stille Dieb des Augenlichts

Eine ältere Frau mit einem Rosa Kopftuch wird von einer anderen Frau an den Augen untersucht.

Auf Sie warten spannende Erfahrungsberichte aus Subsahara-Afrika mit OA Priv.-Doz.Dr. Ana Prinz und Dr. Karl Rigal.

Ein spannender Vortrag von Augenärztin OA Priv.-Doz.Dr. Ana Prinz und Augenarzt Dr. Karl Rigal zum Thema Glaukom, auch Grüner Star genannt, und was es bedeutet, in Subsahara-Afrika an dieser Krankheit zu leiden. Dort wissen nur 5% der Betroffenen, dass sie an Glaukom erkrankt sind. Da sich das Sichtfeld schrittweise verkleinert, bleibt die Erkrankung zunächst oft unbemerkt. Viele Diagnosen – wenn überhaupt – werden erst gestellt, wenn der Patient/die Patientin schon auf einem Auge erblindet ist. Eine frühe Diagnose ist entscheidend und die einzige Chance Augenlicht zu retten!

Licht für die Welt nimmt bei der Bekämpfung von Glaukom in Afrika eine Vorreiterrolle ein und setzt auf nachhaltige und langfristige Lösungen. „Glaukom ist ein großes Problem in Afrika, aber kaum eine Organisation traut sich, das Problem zu bekämpfen. Ich freue mich, dass Licht für die Welt sich dem Kampf stellt“, so Dr. Fatima Kyari, Augenärztin aus Nigeria und Beraterin von Licht für die Welt, in einem Interview. Sie erhalten Einblicke in unser Projekt zur Bekämpfung von Glaukom in Äthiopien, Burkina Faso und Mosambik und erfahren, wie wir dort Augenlicht retten!

Datum: Mittwoch, 2. Dezember 2020
Uhrzeit: 19:30 – 20:30 Uhr
Sprache: Deutsch und Englisch
Ort: Für die Teilnahme an der Veranstaltung klicken sie hier!