Sie befinden sich hier

News › Alle News

Rupert Roniger, CEO

Vorbereitung auf das Unvorhersehbare – Licht für die Welt und COVID-19

09.04.2020 - 14:08
COVID-19 ist eine Herausforderung von beispiellosem Ausmaß. Rupert Roniger, Geschäftsführer von Licht für die Welt international, erläutert die Strategie zur Soforthilfe.
Eine Gruppe von PatientInnen

Afrika braucht Ihre Hilfe im Kampf gegen Corona. Retten wir gemeinsam Leben, jetzt!

27.03.2020 - 08:43
Das Coronavirus hat nun auch Afrika erreicht. Gerade dort entscheidet die rasche Eindämmung der Seuche über zehntausende Menschenleben!
Corona trifft Menschen mit Behinderungen besonders stark

Corona trifft Menschen mit Behinderungen besonders stark

18.03.2020 - 15:29
Die Devise bei LICHT FÜR DIE WELT ist auch in dieser Krise: Die Schwächsten schützen! Dies gilt für die bedrohliche Ausbreitung des Virus in unseren Breiten genauso wie in den Projektländern in Afrika.
Die Schwächsten beschützen

Niemanden zurücklassen in Zeiten von Corona

13.03.2020 - 12:27
Zu wenig medizinische Versorgung, zu wenig Information und zu wenige Möglichkeiten Hände zu waschen sind die größten Herausforderungen in vielen afrikanischen Ländern in der derzeitigen Coronakrise.
Yetnebersh Nigussie inspiriert beim Forum in Davos (c) Light for the World

Yetnebersh Nigussie wird World Economic Forum Young Global Leader

11.03.2020 - 09:58
Heute verkündet das World Economic Forum die TeilnehmerInnen des Forum of Young Global Leaders 2020. Unter ihnen ist die Leiterin Advocacy and Rights von Licht für die Welt Yetnebersh Nigussie!
Drei Frauen unterschiedlichen Alters sitzen entspannt in einfachen Handbike-Rollstühlen. Die Frau links trägt ein blaues T-Shirt und eine bunte Hose. Die Frau in der Mitte trägt ein hellblaues Kleid und schaut stolz in die Kamera. Das Mädchen rechts dreht sich den anderen beiden zu. Im Hintergrund runde, rotbraune Hütten und Sonnenschein. (c)Gregor Kuntscher, 2017

Zum Weltfrauentag niemanden zurücklassen

05.03.2020 - 15:31
Warum Frauen mit Behinderungen oft unsichtbar sind.
Die Wassermassen entrissen den Menschen ihr Hab und Gut; Credit: Licht für die Welt

Nach Starkregen stehen Tausende vor dem Nichts

04.03.2020 - 12:51
In Mosambik gingen kürzlich sintflutartige Regenfälle nieder und tausende Menschen befinden sich nun in einer Notsituation. Betroffen ist vor allem die Provinz Búzi.
Medikamentenverteilung in Äthiopien

Erster Gedenktag der tropischen Krankheiten

30.01.2020 - 09:48
Derzeit sind mehr als 1,5 Milliarden Menschen in 149 Ländern der Welt von den so genannten „vernachlässigten tropischen Krankheiten“ (engl. Neglected Tropical Diseases - NTDs) bedroht, das ist jeder fünfte Mensch.
Das Weltmuseum Wien wird mit der Botschaft von Licht für die Welt angestrahlt. Credit Thomas Meyer

Welttag des Augenlichts

10.10.2019 - 14:24
Am internationalen Welttag des Augenlichts hat Licht für die Welt mit einer eindrucksvollen Videoprojektion auf die Fassade des Weltmuseums in Wien aufmerksam gemacht.
Der kleine Abdul aus Tansania hatte Grünen Star und wurde operiert (c) Manuel Ferrigato

Zum ersten Mal: Ein Bericht von WHO zur Weltaugengesundheit

08.10.2019 - 22:46
Eine Milliarde Menschen haben eine vermeidbare Sehbehinderung: WHO veröffentlicht ersten Bericht zur Weltaugengesundheit.

Seiten