Zyklon in Mosambik: Helfen Sie Jetzt

Zyklon Idai bringt Tod und Zerstörung über Mosambik. Menschen mit Behinderungen sind besonders gefährdet.
 Zerstörung in Beira/Mosambik

Update: Mittwoch, 20.März 2019

Am 14. März ist Zyklon „Idai“ mit voller Wucht auf die Küste von Mosambik geprallt. Die Hafenstadt Beira ist mit ihren 500.000 Einwohnern besonders stark betroffen, etwa 90 Prozent der Häuser sind stark beschädigt oder zerstört. Doch genaue Zahlen wird es in absehbarer Zukunft nicht geben, denn die Versorgung von Beira ist auf allen Ebenen zusammengebrochen. 

Unsere Partner in Mosambik berichten, dass es derzeit weder Strom, Kommunikation oder Treibstoff gibt. Trinkwasser und Nahrung sind knapp, die Straßenverbindungen gekappt. Der Zyklon hat Tod und Zerstörung hinterlassen.

Hunderte Familien haben ihr Zuhause verloren und suchen Zuflucht in jenen Spitälern und Schulen, die noch erhalten geblieben sind. Auch das Dach vom Krankenhaus in Beira stürzte zusammen und tötete fünf Neugeborene auf der Geburtenstation, und noch weitere 160 Menschen kamen in der Einrichtung ums Leben. Das Ausmaß des Zyklons ist katastrophal. 

Helfen Sie jetzt!

LICHT FÜR DIE WELT unterstützt Menschen in Notsituationen: Wir leisten Hilfe, die gezielt Menschen mit Behinderungen und ihren Familien zukommt

____

Update Freitag, 15. März 2019

Vergangenen Donnerstag ist ein Zyklon über Beira, die viertgrößte Stadt in Mosambik, hinweggefegt. Windspitzen von bis zu 170 km/h und starke Regenfälle haben weite Landstriche verwüstet. Die 500.000 EinwohnerInnen der Stadt harren derzeit ohne Zugang zu Wasser oder Strom aus, viele sind vom Kontakt mit ihren Familien abgeschnitten.Tausende Menschen haben ihr Zuhause verloren.

Zusätzlich steigt die Angst, dass auf den Sturm eine Flut folgt und weiteren Schaden in den Küstenregionen anrichtet.

Vor allem Menschen mit Behinderungen sind von solchen Naturkatastrophen stark betroffen. Sehbehinderte und augenkranke Menschen, sowie jene mit eingeschränkter Mobilität, können oft nicht rechtzeitig ihre Häuser verlassen und sich in Sicherheit bringen. Auch bei der Verteilung von Hilfsgütern sind Menschen mit Behinderungen oft benachteiligt.

LICHT FÜR DIE WELT unterstützt Menschen in Notsituationen: Wir leisten Hilfe, die gezielt Menschen mit Behinderungen und ihren Familien zukommt.

Dafür brauchen wir Ihre Hilfe! Verändern Sie das Leben der Menschen in Mosambik.

FOTOCREDIT: ADRIEN BARBIER / AFP / picturedesk.com
Bild für redaktionelle Zwecke bis zum 30.6.2019 kostenlos verwendbar