Sie befinden sich hier

Portraitfoto von Yetnebersh Nigussie. Credit: Gregor Kuntscher

Yetnebersh Nigussie

Inklusion

Yetnebersh Nigussie ist eine äthiopische Rechtsanwältin und Behindertenrechtsaktivistin. Während ihres Studiums an der Addis Ababa University (AAU) war sie von 2004-2005 Vorsitzende des Anti-AIDS-Netzwerks ihrer Uni und 2006 Gründerin des Studentinnenverbands. Daneben war sie ehrenamtliches Mitglied in mehr als 20 Organisationen. Von 2003 bis 2007 war sie Vorsitzende des Frauenverbands des äthiopischen Blindenverbands.

Yetnebersh ist Mitbegründiern des Ethiopian Center for Disability and Development (ECDD), das die Inklusion von Menschen mit Behinderungen in wirtschaftliche Entwicklugnsprogramme vorantreibt. Nachdem sie LICHT FÜR DIE WELT schon als Botschafterin vertreten hatte, ist sie seit 2016 als Beraterin für Inklusion und Behindertenrechte Teil unseres Teams.

Preise

  • AMANITARE award award for sexual and reproductive health advocates, 2003, Johannesburg, Südafrika
  • Individuelle Auszeichnung für Koordination im Bereich HIV-Prävention durch die Stadtverwaltung von Addis Abeba und das Addis Abeba HIV/AIDS Prevention and Control Office (HAPCO). October 7, 2005 Addis Abeba, Äthiopien
  • Beste nationale HIV/AIDS-Aktivistin, verliehen durch die Vereinigung der AllgemeinmedizinerInnen, 2005, Addis Abeba, Äthiopien.
  • World of Difference 100 Award, verliehen durch International Alliance for Women (TIAW), 2011