Sie befinden sich hier

Was wir wollen

Programme von LICHT FÜR DIE WELT ermöglichen Menschen mit Behinderungen ein selbstbestimmtes Leben

Gleiche Rechte und Chancen für alle

Gemeinsam mit Menschen mit Behinderungen arbeitet LICHT FÜR DIE WELT daran, die Welt nachhaltig zu verändern und gerechter zu machen. Wir setzen uns dafür ein, dass alle Menschen gleiche Rechte und Chancen haben. Nur wenn wir Menschen mit Behinderung auf allen Ebenen einbeziehen, können wir nachhaltig Armut bekämpfen. Denn Behinderung verursacht Armut - und Armut verursacht Behinderung.

LICHT FÜR DIE WELT ist weltweit dafür bekannt, dass wir vermeidbare Blindheit verhindern und heilen. Wir ermöglichen Operationen am Grauen Star, errichten Spitäler, unterstützen die Ausbildung von AugenärztInnen und OptikerInnen und wollen bis 2020 die Augenkrankheit Trachom endgültig besiegen.

LICHT FÜR DIE WELT setzt sich für gleiche Bildungschancen für alle Menschen ein. Aus Erfahrung wissen wir: inklusive Schulen, in denen Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam unterrichtet werden, funktionieren am besten. Deswegen unterstützen wir in unseren Partnerländern inklusive Bildungsprojekte. Dort lernen alle gemeinsam. Miteinander und voneinander.

Unser Ziel: eine inklusive Welt

Operationen am Grauen Star, Reha-Programme für Kinder, inklusive Bildung, Behindertensport - alle unsere Programme haben einen gemeinsamen Sinn. Sie ermöglichen Menschen mit Behinderungen ein selbstbestimmtes Leben und helfen ihnen und den Ländern, in denen sie leben, aus der Armutsfalle.  Damit kommen wir Schritt für Schritt  dem Ziel von LICHT FÜR DIE WELT näher: einer inklusiven Welt, in der sich alle Menschen gleichberechtigt einbringen und an der wir alle gemeinsam teilhaben können.