UniCredit Leasing spendet Auto an Licht für die Welt

Offizielle Übergabe des gespendeten Opel Zafira Kombi
Uni Credit Leasing spendet ein Auto. Credit: Uni Credit Leasing

Waren Sie schon einmal auf einer unserer Spenderveranstaltungen „ÖsterreicherInnen retten Augenlicht“? Dann kommen Sie vielleicht nicht nur aus Wien, sondern etwa aus Oberösterreich, Salzburg, Vorarlberg oder gar aus Südtirol. Uns ist es sehr wichtig, möglichst nahen Kontakt zu unseren SpenderInnen zu haben. Denn: Ohne sie wäre unsere Arbeit für Menschen mit Behinderungen in Entwicklungsländern nicht möglich. Genau so wichtig ist es uns jedoch, Spendengelder effizient für unsere Projekte einzusetzen. Auch Unternehmen teilen diese Vision mit uns.

So wie UniCredit Leasing Austria. Das Unternehmen stellte 2013 einen Opel Zafira Kombi zur Verfügung, mit dem unsere KollegInnen in den letzten sechs Jahren ca. 65.000 Kilometer zurücklegten. Nun spendet das Unternehmen den Wagen gänzlich an Licht für die Welt. Der Opel Zafira wurde daraufhin offiziell übergeben. 

„Als erfolgreiches Unternehmen wollen wir auch Treiber und Vermittler des Wandels sein, um unsere Gesellschaft besser zu machen. Damit es uns gut geht, müssen wir Gutes tun. Ein besonderes Anliegen ist uns dabei, Menschen mit Behinderung die vollwertige Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Den Verein Licht für die Welt unterstützen wir seit vielen Jahren und diese Unterstützung ist uns besonders wichtig“, sagt Ömer Köksal, Vorsitzender der Geschäftsführung der UniCredit Leasing Austria.

Auch für Licht für die Welt ist diese Unterstützung äußerst wertvoll.

„Als nachhaltige Organisation fahren wir so oft wie möglich mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Jedoch geht das nicht immer: zum Beispiel aufgrund von schweren Sachspenden oder, wenn wir Veranstaltungen, Einladungen oder Besuche bei unseren Spendern in entlegenere Gebiete machen und dabei auch viel transportieren müssen. Unser Lichtmobil erleichtert unsere Arbeit dabei ungemein“, sagt Licht für die Welt-Geschäftsführerin Sabine Prenn. 

Wir bedanken uns herzlich für diese Spende und freuen uns auf weitere Einsätze mit unserem Lichtmobil.