Sie befinden sich hier

Uganda

Foto: Projekt NIURE - Maßangefertigte Brillen für alle

Brillen nach Maß für alle

In Uganda unterstützt LICHT FÜR DIE WELT das Projekt NIURE (Nationale Initiative gegen unkorrigierte Sehschwäche). Es ermöglicht es den Menschen, vor Ort angepasste Brillen zu bekommen. Das ist sinnvoller, als gebrauchte Brillen in Europa zu sammeln und in Afrika zu verteilen.

Erstens bekommen die Menschen Brillen, die genau für sie angepasst sind. Im Krankenhaus von Entebbe werden die Brillen zentral verarbeitet und innerhalb von maximal 3 Arbeitstagen im ganzen Land ausgeliefert. 

Zweitens schaffen wir so vor Ort Arbeit für OptikerInnen und OptometristInnen. Wir unterstützen die Ausbildung dieser beiden Berufsgruppen direkt im Land. Deshalb gibt es in Uganda inzwischen sogar ein Bacherlorstudium für Optometrie. Bisher haben wir außerdem 74 AugenkrankenpflegerInnen ausgebildet und mit den notwendigen Refraktionsinstrumenten ausgestattet. Und an 240 sogenannten Sehkorridoren, die in Schulen und Gesundheitszentren eingerichtet worden sind, können die Menschen ihre Sehschärfe einfach selbst testen.

Uganda
Karte: Uganda
  • Fläche: 241.548 km2
  • Bevölkerung: 37,6 Millionen
  • Lebenserwartung: 59,2 Jahre
  • Augenärzte: 41
  • Davon von uns unterstützt: 3
Lokale Arbeitsbereiche von LICHT FÜR DIE WELT: 
Portraitfoto von Svenja Schneider

Ihre Ansprechpartnerin für unser Stipendienprogramm und unsere Projekte in Ostafrika: Svenja Schneider

(01) 810 13 00 - 43
s.schneider [at] licht-fuer-die-welt.at

Wo wir helfen