Seien Sie mit dabei und retten Augenlicht

Haben Sie schon einmal von Licht für die Welt gehört und wollen mehr wissen? Sie unterstützen unsere Arbeit schon länger, haben aber noch brennende Fragen, die Ihnen am Herzen liegen? Dann haben Sie jetzt die Möglichkeit an einem der Infoabende mehr zu erfahren.
Abebech, eine ältere Frau ist umringt von ihrer Gemeinschaft. Alle klatschen, feiern und freuen sich. (c) Licht für die Welt
Auf Sie warten drei spannende regionale Infoveranstaltungen über Licht für die Welt, die von einem Augenarzt aus Ihrer Umgebung unterstützt werden. Dieses Mal melden sich die Steirer, Oberösterreicher und Niederösterreicher zu Wort. Unsere Geschäftsführer Rupert Roniger und Sabine Prenn erzählen Ihnen mehr über die Menschen in unseren Projekten und stehen für Fragen zur Verfügung. Die Infoabende finden bereits zum 15. Mal statt, doch dieses Jahr bringt auch für uns Veränderungen mit sich: Die Veranstaltung finde online statt. Somit können Sie bequem von zu Hause aus teilnehmen. Die Links zu jeder Veranstaltung finden Sie nachfolgend.

 

Steirer retten Augenlicht

Trotz der Fortschritte im Bereich der Augengesundheit, weiß Prof.Dr. Gerhard Schuhmann aus der Steiermark, dass es noch viel zu tun gibt. Er kennt die Organisation bereits seit drei Jahrzehnten und ist regelmäßig für Licht für die Welt im Einsatz.
Am Mittwoch, dem 25. November um 18:00 Uhr erzählt er gemeinsam mit Geschäftsführer Rupert Roniger mehr über Licht für die Welt und steht für Fragen zur Verfügung. 
Einwahl-Telefonnummer: +43 7 2081 5427
Ihr Zugangscode für die Onlineveranstaltung: 394-074-421
 

Oberösterreicher retten Augenlicht

Für alle Oberösterreicher: reservieren Sie Ihren Lieblingsplatz auf der Couch am Dienstag, den 17. November um 18:00. Geschäftsführerin Sabine Prenn und vier Augenärzte aus der Region erzählen Ihnen mehr über Licht für die Welt. Mit dabei sind:
- Prim. Dr. Felix Buder vom Landesklinikum Steyr
- Dr. Bernhard Lengauer, Augenarzt in Vöcklabruck
- Dr. Kurt Krenmayr, Augenarzt in Gmunden
 
Einwahl-Telefonnummer:  +43 1 2060 92967
Ihr Zugangscode für die Onlineveranstaltung: 221-300-517
 

 
Niederösterreicher retten Augenlicht

In Niederösterreich findet die Online-Veranstaltung am Donnerstag dem 19. November um 18:00 Uhr statt. Mit dabei sind Geschäftsführerin Sabine Prenn und unser Vorstandsmitglied Dr. Robert Waditschtka.
Einwahl-Telefonnummer: +43 1 2060 92967
Ihr Zugangscode für die Onlineveranstaltung: 281-403-373