Sie befinden sich hier

Mosambik

Foto: Augenoperation in Beira

Lokale Strukturen schaffen

Im Jahr 2017 eröffnet die neue Augenklinik in Beira, ein großer Schritt für die augenmedizinische Versorgung von 2 Millionen Menschen in Zentralmosambik. Die alte Klinik war bereits seit Jahren zu klein, um die große Anzahl an hilfesuchenden PatientInnen unterzubringen und behandeln zu können. Das neue Klinikgebäude bietet auch Platz für ein Ausbildungszentrum für augenmedizinische Fachkräfte. Besonders in ländlichen Gebieten arbeiten nur sehr wenige AugenärztInnen, oft sind AugenkrankenpflegerInnen in kleinen Gesundheitsstationen die einzigen Anlaufstellen für die Menschen. LICHT FÜR DIE WELT fördert deren Ausbildung, seit 2005 ist ihre Anzahl im Land von 19 auf 184 gestiegen (57 davon mit Unterstützung von LICHT FÜR DIE WELT). Im nächsten Jahr werden wir erste Schritte für eine lokale Facharztausbildung für AugenärztInnen setzen, um die Anzahl an augenmedizinischen Fachkräften weiter zu steigern. Unser Ziel ist es, ab 2020 jungen mosambikanischen ÄrztInnen eine Spezialisierung in Augenmedizin in ihrem Heimatland zu ermöglichen.

2016 haben unsere Partner in Mosambik 1.426 Operationen am Grauen Star und 790 Augenlidoperationen durchgeführt, sowohl in Kliniken, als auch bei mobilen Hilfseinsätzen in abgelegene Regionen. Insgesamt konnten wir im letzten Jahr 183.902 Menschen mit unserer Hilfe erreichen.

Video: Mosambik mit LICHT FÜR DIE WELT
(c) Daridaria/Madeleine Alizadeh

Mosambik
Karte von Mosambik (c) LICHT FÜR DIE WELT

Fläche: 799.380 km2
Bevölkerung: 25,8 Millionen
Lebenserwartung: 63,6 Jahre
AugenärztInnen: 24
Davon von uns unterstützt: 8

Portraitfoto von Irmgard Neuherz. Credit: Markus Hammer / LICHT FÜR DIE WELT

Ihre Ansprechpartnerin für unsere Projekte in Mosambik: Irmgard Neuherz

(01) 810 13 00 - 131
i.neuherz [at] licht-fuer-die-welt.at

Wo wir helfen