Menschen, die helfen

Chris Lohner

Chris Lohner. Foto: Inge Prader
Chris Lohner
20 Jahre Goodwill Ambassador, Schauspielerin, Autorin

Man kann nicht die ganze Welt retten, aber man kann Einzelschicksale erleichtern. Wäre ich in Afrika zu Hause, ich wäre schon lange blind.

Wir sagen Danke! Chris Lohner hat Licht für die Welt 20 Jahre als Goodwill Ambassador begleitet. In zahlreichen Projektreisen hat sie sich persönlich einen Eindruck von der Wirksamkeit unserer Projekte für augenkranke, blinde und anders behinderte Menschen gemacht und mit unvergleichlichem Engagement unzählige Menschen in Österreich dafür begeistert, gemeinsam die Arbeit von Licht für die Welt zu unterstützen.

Damit hat sie tausenden augenkranken und blinden Menschen das Augenlicht gerettet und behinderten Kindern in Afrika Zugang zu Schulbildung und einem selbständigen Leben ermöglicht. Für dieses langjährige und wirkungsvolle Engagement bedanken wir uns sehr herzlich! Ihre Unterstützung für Licht für die Welt lebt weiter, in den unzähligen einheimischen Augenärzten und Rehabilitationshelfern, und den vielen Menschen, die dank ihrer Hilfe ein selbständiges Leben führen können.

Menschen, die helfen

Foto von Arnold Melcher
Arnold Melcher
Weingut Melcher/Schloss Gamlitz

LICHT FÜR DIE WELT rettet nicht nur Augenlicht, sondern ermöglicht die Chance auf Schulbildung und somit Zukunft. Ich selbst habe einen starken Afrika-Bezug und sehe, dass dieser Einsatz Sinn macht.

 

Silvia Bopp
Silvia Bopp
Stifterin

Mit LICHT FÜR DIE WELT hat die Dr.-Silvia-Bopp-Stiftung großartige Unterstützung für unsere Ziele gefunden. Offenheit gegenüber neuen Projekten und enormer persönlicher Einsatz kennzeichnen LICHT FÜR DIE WELT.

Livia Klingl. Foto: Tanja Trojan
Livia Klingl
Journalistin und Autorin

Warum ich helfe? Die einfache Antwort lautet: Warum nicht? Und die einfache Rechnung lautet: Das Leben eines weniger Glücklichen zu verbessern, kostet so viel wie ein Abendessen.

Colin Low
Colin Low
Jurist und Politiker

Ich habe große Achtung für die hochprofessionelle Arbeit von LICHT FÜR DIE WELT im Kampf gegen Ungerechtigkeit, Ungleichheit und die Marginalisierung benachteiligter Gruppen.

Thérèse Kafando
Thérèse Kafando
Leiterin von CEFISE, Burkina Faso

Ich bin sehr froh über unsere Zusammenarbeit mit LICHT FÜR DIE WELT. Dank ihrer Unterstützung erreichen wir sehr viele Kinder mit Behinderungen, die sonst ausgeschlossen wären.

Hans Knaus. Foto: Thomas Meyer
Hans Knauß
Ex-Skirennläufer und Motorsportler

Ich schätze an LICHT FÜR DIE WELT den direkten und unkomplizierten Weg zum Erfolg und bin überzeugt, dass die Hilfe auch ankommt.

Gregor Strassl. Foto: Denzel
Gregor Strassl
Denzel

Ich unterstütze den Kampf gegen vermeidbare Erblindung, weil Augenlicht die Grundlage dafür ist, sein Leben aktiv und selbständig zu leben. Viel Erfolg für eure wichtige Aufgabe!

Alejandra Rivera Eid
Alejandra Rivera Eid
Leiterin von IIMS, Bolivien

LICHT FÜR DIE WELT arbeitet mit uns für die Rechte, Inklusion und gesellschaftliche Stärkung von Menschen mit Behinderungen in Bolivien. Dafür sind wir sehr dankbar.

Gery Seidl
Gery Seidl
Kabarettist

Wir, die wir hier in der reichen Welt so oft mit Blindheit geschlagen sind, dürfen einem Menschen helfen, wieder zu sehen. So schaffen wir eine bessere Welt.

Foto: Alexander Rüdiger
Alexander Rüdiger
Moderator

Gerade als TV Glücksbringer (Money Maker) und als Spontanabenteurer ist es Ehrensache, LICHT FÜR DIE WELT zu unterstützen.

Foto: Kristina Sprenger
Kristina Sprenger
Schauspielerin

Wir in der industrialisierten Welt sind verpflichtet, den schwächsten Gliedern der Gesellschaft in den Armutsgebieten unserer Erde zu helfen.

Susanne Scholl. Foto: Godany
Susanne Scholl
Journalistin und Autorin

Ich unterstütze LICHT FÜR DIE WELT, weil wir, die Reichen, die Pflicht haben jenen, die sich nicht selbst helfen können, beizustehen.

Haile Gebrselassie
Haile Gebrselassie
Olympiasieger

Als Botschafter von LICHT FÜR DIE WELT begleite ich Menschen mit Behinderungen vom Rand der Gesellschaft in ihre Mitte, wo sie gleiche Rechte haben.

Hannelore Veit. Foto: ORF/Milenko Badiz
Hannelore Veit
Journalistin, Moderatorin & Autorin

Als LICHT FÜR DIE WELT mich gefragt hat, ob ich eine Patenschaft für ein behindertes Kind in Afrika übernehmen möchte, habe ich spontan ja gesagt. Das Wertvollste, das man Kindern geben kann, ist Bildung.

Eric Papilaya
Eric Papilaya
Sänger und Moderator

Ich freue ich mich sehr, mit meiner Kinder-Patenschaft behinderten Kindern in Burkina Faso den Zugang zu Rehabilitation und Schulbildung zu ermöglichen.

Foto: Oliver Baier (c) Ingo Pertramer
Oliver Baier
Schauspieler, Moderator

Wenn wir verhindern können, dass sich Menschen mit Trachom infizieren und blind werden, sollten wir diese Chance sofort ergreifen und auch persönlich mithelfen.

Thomas Schäfer-Elmayer
Thomas Schäfer-Elmayer
Leiter der Tanzschule Elmayer

Es ist phänomenal, dass man mit nur 30 Euro einem Menschen das Augenlicht zurückgeben kann. Daher habe ich mich dazu entschlossen, selbst Augenlichtpate zu werden!

Manuel Ortlechner. Foto: LICHT FÜR DIE WELT
Manuel Ortlechner
Fußballer

Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass man nach Verletzungen nur mit Therapie wieder auf die Beine kommt. Deshalb unterstütze ich LICHT FÜR DIE WELT als Kinderpate!

Foto von Robert La Roche
Robert La Roche
Brillendesigner

Sehbehelfe sind gerade in Entwicklungsländern von existenzieller Bedeutung. Es ist ein Privileg, als Brillendesigner Menschen zum besseren Sehen zu verhelfen.

Foto: Alexandra Meissnitzer
Alexandra Meissnitzer
Ex-Skistar

Ich sehe es als meine Pflicht an, mich dafür einzusetzen, dass alle Kinder weltweit – auch Kinder mit Behinderungen – in die Schule gehen können!

Thomas Brezina. Foto: Asia Werbel
Thomas Brezina
Autor, Moderator

Gesundheit und Schulbildung sind zwei große Säulen für Gegenwart und Zukunft eines Kindes. Eine Kinderpatenschaft schenkt die Möglichkeit für Lebensfreude!

Portraitfoto: Marlene Binggeli
Marlene Binggeli
Spenderin

Ich empfinde LICHT FÜR DIE WELT als echt, unprätentiös und lebendig. Die Breitenwirkung der Arbeit für Kinder mit Behinderungen ist so wichtig! Deshalb habe ich LICHT FÜR DIE WELT in meinem Testament bedacht.

Erich Schleyer. Foto: Gerhard Merzeder
Erich Schleyer
Schauspieler und Autor

 Wenn ich Vertrauen zu Menschen habe, die etwas Gutes organisieren, dann bin ich gerne dabei.

Andreas Onea
Andreas Onea
Paralympics-Schwimmer, Moderator

Ich bin begeisterter Botschafter, da LICHT FÜR DIE WELT zeigt, dass jeder Mensch, mit und ohne Behinderung, die Möglichkeit hat anderen zu helfen. Und zwar am besten gemeinsam!

Oliver Polzer. Foto: Aleksandra Pawloff
Oliver Polzer
Sportmoderator

Ich unterstütze LICHT FÜR DIE WELT, weil es kaum wo so einfach ist zu helfen. Wenn es dabei noch um das Augenlicht von Menschen geht, darf es kein Nachdenken geben!

Oliver Stamm
Oliver Stamm
Head of Sponsoring, AIDS LIFE

Ich unterstütze Licht für die Welt gerne, weil sie erfolgreich Hilfe zur Selbsthilfe leisten und vor Ort in den Partnerländern den Aufbau nachhaltiger Strukturen vorantreiben.

Kathrin Zettel
Kathrin Zettel
Ski-Weltmeisterin

 Mit relativ geringen Mitteln können wir Menschen helfen, Augenlicht und somit Lebensqualität zurückzugewinnen. Das motiviert mich, die Arbeit von Licht für die Welt zu unterstützen.

Angelika Niedetzky. Foto: Marco Zimprich
Angelika Niedetzky
Kabarettistin

LICHT FÜR DIE WELT gibt mir die Möglichkeit, großartige Erfahrungen und unbezahlbare Erlebnisse mit Menschen mit Behinderung machen zu dürfen und viel daraus für mich mitzunehmen.

Maxi Blaha. Foto: Peter Rigaud
Maxi Blaha
Schauspielerin

Ich unterstütze LICHT FÜR DIE WELT, weil ich mich für Frieden und Gerechtigkeit einsetze. Die Kampagnen von LICHT FÜR DIE WELT sind ein großer Schritt in diese Richtung.

Marianne Nentwich
Marianne Nentwich
Kammerschauspielerin

Jedes Kind, dem geholfen wird, ist ein Licht in der Welt.

Isidore Ouedraogo
Isidore Ouedraogo
Leiter der OCDAS/CARITAS, Burkina Faso

Durch unsere vielen gemeinsamen Programme in den Bereichen Reha, inklusive Bildung und Augenmedizin haben tausende Menschen ihre Würde und ihren Platz in der Gesellschaft wiedergefunden.

Nico Langmann. Foto: Thomas Meyer
Nico Langmann
Rollstuhltennisspieler

Mit wenig Geld verändert das Team von LICHT FÜR DIE WELT das Leben unzähliger behinderter Menschen. Es freut mich sehr, meinen Beitrag dazu leisten zu können.

Foto von Franz Klausecker
Franz Klausecker
Ischler Weltladen

Bei zwei Projektbesuchen konnte ich mich von der Effizienz der Hilfe für augenkranke und behinderte Menschen durch LICHT FÜR DIE WELT überzeugen. Dahinter stehen über das Normalmaß engagierte MitarbeiterInnen.

Foto von Wolfgang Maitz
Wolfgang Maitz
Weingut Maitz, Südsteiermark

Ich helfe, weil ich sehen kann

Josef Stockreiter
Josef Stockreiter
Spender

Bei LICHT FÜR DIE WELT bin ich mir sicher, dass meine (Lebens)spende effizient zum Einsatz kommt.

Christa Kummer. Foto: ORF/Thomas Ramstorfer
Christa Kummer
ORF-Wetterexpertin

Wenn wir sehend auf der Erde wandeln, können wir denen Liebe und Hilfe geben, die nicht auf die Butterseite gefallen sind! Wo es dunkel ist, bringt LICHT FÜR DIE WELT Hoffnung!