Direkt zum Inhalt wechseln

Kleine Augen

Große Zukunft

Wussten Sie, dass auch Kinder der Augenkrankheit Grauer Star betroffen sein können? Unterstützen Sie Licht für die Welt jetzt mit Ihrer Spende und helfen Sie uns, Blindheit bei Kindern zu vermeiden.

Nadja aus Mosambik hält ihren Sohn Ainyr in den Armen nachdem er am Grauen Star operiert wurde. Der kleine Bub hat einen Verband am linken Auge und ist in eine bunte Decke gewickelt.

Wussten Sie, dass

90 Millionen

Kinder weltweit mit einer Sehbehinderung leben

200.000

davon am Grauen Star erblinden

42.551

Augenoperationen 2021 von Licht für die Welt durchgeführt wurden

Augenlicht für Kinder wie Ainyr

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

30€

ermöglichen eine Augenoperation

60€

ermöglichen Material für Augenuntersuchungen

120€

ermöglichen Trainings und Ausbildungen für Ärzt*innen und Optiker*innen

Das sagen unsere Unterstützer*innen

Es gibt sehr viele Kinder, die erblinden, obwohl es vermeidbar wäre. Es bricht mir das Herz wenn ich während meiner Einsätze in die Dörfer gehe und blinde Kinder sehe, weil sie keinen Zugang zu medizinischer Versorgung hatten.

Iláuda Manala Kommunikationsexpertin

Um Kinderaugenkrankheiten umfassend zu behandeln, brauchen wir ausgebildetes Personal, spezialisiertes Equipment, geschultes Gesundheitspersonal und Lehrer*innen, die regelmäßig mit Kindern interagieren und mögliche Augenprobleme erkennen können.

Dr. Geoffrey Wabulembo Experte für Augengesundheit

Jedes Kind, dessen Sehprobleme nicht rechtzeitig erkannt werden, läuft Gefahr, dass es sein Potential nicht entwickeln kann. Und dass nur, weil es nicht sieht, was auf der Tafel steht.

Wolfgang Gindorfer Experte für Kinderaugengesundheit
Ainyr spielt nach der Operation am Grauen Star auf der Terasse seiner Großeltern mit seinem Vater. Vor ihm springt ein kleiner roter Ball, den er zu fangen versucht während sein Vater ihn anlächelt.

Wir denken langfristig und handeln zuverlässig

Seit 1988 arbeitet Licht für die Welt als österreichische Organisation daran, Gesundheitssysteme zu verbessern, um Grauen Star bei Kindern schon früh zu erkennen. In unseren Projektländern Burkina Faso, Äthiopien, Mosambik, Kenia und Uganda achten wir darauf, langfristige Lösungen in der Augengesundheit zu finden.

2021 konnten wir…

743.000

Menschen mit Augenservices erreichen

648.425

Augenuntersuchungen durchführen

42.551

Augenoperationen durchführen

Mehr über Augengesundheit

Hürden beseitigen – Augenlicht retten

Ainyrs hürdenreicher Weg zu medizinischer Versorgung

In drei Schritten zur Augengesundheit für alle

Begleiten Sie uns auf dem Weg Augengesundheit für alle zu ermöglichen

Zehn Tipps für gesunde Augen

Lernen Sie, wie Sie Ihre Augen fit halten

Helfen Sie jetzt mit

Spenden Sie jetzt für Licht für die Welt und finanzieren damit Sehtafeln für Schulen, antibiotische Augentropfen nach Operationen oder Schulungen für Lehrer*innen zur Früherkennung von Sehbehinderungen. Gemeinsam erkennen wir bei Kindern frühzeitig Augenkrankheiten wie Grauer Star und verhindern Blindheit.

Die junge Mutter Nadja aus Mosambik hält ihren kleinen Sohn Ainyr im Arm und lächelt ihn glücklich an. Endlich kann er sehen und hat eine selbstständige Zukunft vor sich.

Ihre Spende kommt an!

Licht für die Welt wurde 1988 in Wien gegründet und ist eine internationale Hilfsorganisation für Augengesundheit und inklusive Entwicklungszusammenarbeit. Seit 2001 wird Licht für die Welt jährlich mit dem österreichischen Spendengütesiegel ausgezeichnet.