#jedertraumzählt – Mit Grauer-Star-OP erfüllen wir Träume

Vermeidbare Blindheit zu bekämpfen – dafür setzen sich prominente UnterstützerInnen am Welttag des Augenlichts ein. Die gemeinsame Message: Jeder Traum zählt.
Chris Lohner

Wenn Sie ihre Augen schließen, was sehen Sie dann? Vielleicht ist es ein geliebter Mensch, der Sie anlächelt, den Sie gerne wiedersehen würden. Vielleicht ein Ziel, das Sie sich schon lang gesteckt haben und das Sie erreichen wollen. Oder ist es einfach der Wunsch, anderen zu helfen? Egal was es ist, das Sie sehen, wenn wir unsere Augen schließen, sind wir alle gleich: Wir haben einen Traum. Wir sehen etwas, das wir uns aus tiefsten Herzen wünschen. Und wir von Licht für die Welt glauben daran, dass jeder Traum gleich viel wiegt. Unsere Message zum Welttag des Augenlichts am 11. Oktober ist daher: Jeder Traum zählt! 

Denn in unseren Projekten erfahren wir tagtäglich von Träumen blinder Menschen in den ärmsten Regionen unserer Welt. Oft handelt es sich dabei darum, ein selbstbestimmtes Leben zu führen oder seiner Familie eine Existenz zu sichern. Grauer Star – die weltweit häufigste Ursache für Blindheit – hindert jedoch viele daran, ihre Träume zu leben. Mit einer einfachen Operation können wir helfen und dazu beitragen, Wünsche von Menschen in Entwicklungsländern wie zum Beispiel Äthiopien, Burkina Faso oder Mosambik zu erfüllen.

Promis unterstützen #jedertraumzählt -Aktion

Dass #jedertraumzählt wissen auch vier unserer langjährigsten, prominenten UnterstützerInnen. Licht für die Welt Goodwill Ambassador Chris Lohner, Paralympics-Schwimmer Andreas Onea, Schauspielerin Kristina Sprenger und Ex-Fußballer sowie Autor und Speaker Peter Hackmair setzen sich gemeinsam dafür ein, vermeidbare Blindheit zu bekämpfen. Dabei erzählen sie in vier Clips umgesetzt von filmfalt.media nicht nur von ihren eigenen Träumen, sondern stellen uns Mekonen und Yemane aus Äthiopien, Lina aus Tansania und Victorine aus Burkina Faso vor - vier Menschen mit vier Träumen, die dank der Hilfe von Licht für die Welt nun auch Realität werden können.

Chris Lohner, Licht für die Welt Goodwill-Ambassador

„Nach einer OP am Grauen Star sieht man nach einer halben Stunde, wie glücklich die Menschen sind, wenn sie wieder sehen können. Das macht auch mich glücklich. Helfen ist ja immer rückbezüglich.“

Andreas Onea, Paralympischer Schwimmer

„Es ist etwas unglaublich Schönes, wenn man sich etwas von Herzen erträumt, das dann in Erfüllung geht. So wie bei mir der Traum, eine paralympische Medaille zu gewinnen. Ich wünsche es jedem Menschen, dieses Gefühl einmal zu erleben.“

Kristina Sprenger, Schauspielerin 

„Wenn sich Träume darauf beschränken, einfach ein selbstständiges Leben zu führen, dann muss man das unterstützen. Denn mit so kleinen Mitteln können sich Menschen in Entwicklungsländern ganze Lebensträume erfüllen."

Peter Hackmair, Autor, Speaker & Coach

„Ich habe selbst die Erfahrung gemacht, dass es oft eine kleine Hilfe braucht und jemanden, der mit Rat und Tat zur Seite steht, um seine Träume erfüllen zu können."

 

Wie Sie helfen können, Träume in Erfüllung gehen zu lassen:

  • Teilen Sie ihre eigenen Traum auf Facebook und Instagram, um zu zeigen, dass wir alle Menschen mit Träumen sind und dass #jedertraumzählt
  • Starten Sie eine Spendenaktion für Graue-Star-Operationen auf Facebook oder unserer Webseite
  • Spenden Sie für eine Augen-Operation. 30 Euro retten einem Menschen das Augenlicht und erfüllen Träume.