Direkt zum Inhalt wechseln

Bewirken Sie heute Großes

Heute ist ein Tag wie jeder andere.
Diesen normalen Tag können Sie dazu nutzen,
Kinderaugen wie die des kleinen Alvin
zum Leuchten zu bringen.

Spendenbetrag wählen

Mutter mit ihrem Kind auf dem Arm, das nach hinten sieht

Kinderaugen brauchen Ihre Hilfe

1.4 Millionen

Kinder weltweit sind blind. Vielen könnte geholfen werden.

80%

der Lernprozesse bei Kindern werden über die Augen verarbeitet. Der Verlust des Sehsinnes beeinträchtigt die Entwicklung.

Zeit ist knapp

Wird der Graue Star nicht frühzeitig entdeckt, können die Folgen gravierend sein und zu irreversibler Erblindung führen.

Ermöglichen Sie Kindern das Recht auf Augengesundheit

Die Ressourcen und Kenntnisse im Bereich Augengesundheit sind knapp. In Mosambik gibt es beispielsweise nur einen Kinderaugenarzt für mehr als 1,2 Millionen Kinder. Jetzt müssen wir schnell handeln, um Kinder vor dem langfristigen Erblinden zu retten.

Unterstützen Sie Schulen und Gemeinden dabei, die Augen offenzuhalten, um betroffene Kinder zu entdecken. Mit Ihrer Hilfe setzten wir schon in der Schule an, versorgen Kinder mit Brillen und schulen LehrerInnen Fehlsichtigkeit zu erkennen. Wo eine Brille nicht ausreicht, ermöglichen wir den Kindern eine Untersuchung im Krankenhaus und übernehmen die notwendigen Behandlungen. Mit Ihrer Hilfe ermöglichen wir Kindern in Äthiopien, Burkina Faso, Uganda und Mosambik ihr Recht auf Augengesundheit.

Kinderaugen retten
Die Augen eines Buben werden mithilfe eines großen Gerätes untersucht. Eine Frau mit einem grünen Hemd hält den Kopf des Kindes, damit die Augen gut untersucht werden können.

Augenuntersuchungen für Schulkinder ermöglichen

Ein Kind, das mit Albinismus lebt, sitzt in einer orangenen Schuluniform auf einem Holzsessel und blickt durch einen Versuchslinsenrahmen. Eine Frau in einem orangenen Shirt hält dabei ihren Kopf und findet gemeinsam mit ihr die passende Dioptrienstärke.

Kinder mit individuell angepassten Brillen ausstatten

Medizinische Hilfeleistungen wie Untersuchungen und Operationen ermöglichen

Baby umgeben von Ärzten und medizinischem Personal kurz vor Augen OP

Eine hoffnungsvolle Zukunft für Alvin

Auch Alvin aus Tansania zählt zu diesen Kindern. Nach einem Unfall beim Spielen verletzte er sein linkes Auge und verlor das Augenlicht. Seine Eltern hatten gerade genug Geld für eine Untersuchung. Ein Arzt diagnostizierte den Grauen Star bei Alvin und riet zu einer Operation. Doch den Eingriff und den weiten Weg ins Krankenhaus konnten sich die Eltern nicht leisten. In einer Klinik nahe des Kilimandscharo kann Licht für die Welt dank Ihrer Hilfe Kindern unter fünf Jahren eine kostenlose Behandlung ermöglichen. Auch Alvins Augenlicht konnte dadurch gerettet werden.

Kindern wie Alvin helfen

Kinderaugen zum Leuchten bringen

Unterstützen Sie Kinder in ihrem Recht auf Augengesundheit und helfen Sie mit Ihrer Spende.

Mehr erfahren

Ihre Spende kommt an!

Licht für die Welt wurde in Wien gegründet und ist eine internationale Hilfsorganisation für Augengesundheit und inklusive Entwicklungszusammenarbeit. Seit 2001 wird Licht für die Welt jährlich mit dem österreichischen Spendengütesiegel ausgezeichnet.

Mehr erfahren