Blum GmbH: eine Augen-OP pro Unterschrift

Die Julius Blum GmbH spendet LICHT FÜR DIE WELT 100.530 €
Foto: Philipp Blum (r.) bei der Scheckübergabe an Patrick Hafner (l.) von LICHT FÜR DIE WELT. Credit: Julius Blum GmbH

Mehr als 30 Jahre schon unterschreiben die Besucher der interzum in Köln, am Messestand im Gästebuch der Julius Blum GmbH. Sie unterstützen damit eine Sozialaktion, die heuer eine Spende für LICHT FÜR DIE WELT in der Höhe von 100.530 Euro für die international tätige Fachorganisation erbrachte. Für jede Unterschrift spendete Blum 30 Euro. „Seit vielen Jahren unterstützt uns Blum mit großzügigen Spenden. Mit dieser Rekordspende können wir nun mehr als 3.300 Operationen am Grauen Star finanzieren“, bedankt sich unser Fundraising-Direktor Patrick Hafner bei dem Unternehmen.

Hilfe für augenkranke, blinde und anders behinderte Menschen

Die Sozialaktion auf der Leitmesse in Köln hat bei Blum Tradition. Seit 32 Jahren werden, statt Geschenke zu verteilen, soziale Einrichtungen unterstützt. Auch 2017 bat der Beschlägehersteller die Besucher der interzum direkt am Messestand eine Unterschrift im Blum-Gästebuch zu leisten. „Für jede Unterschrift spenden wir 30 Euro. So viel kostet durchschnittlich eine Augen-Operation am Grauen Star“, erklärt Geschäftsführer Gerhard E. Blum. „Wir unterstützen LICHT FÜR DIE WELT seit vielen Jahren. Denn mit der Spende wird großteils Kindern und älteren Menschen, den schwächsten Mitgliedern der Gesellschaft, geholfen“.