Bildungsarbeit in Österreich

Schulbesuch von LICHT FÜR DIE WELT in Wildschönau

Gemeinsam lernen

Damit die Themen Blindheit, Behinderung und Inklusion nicht nur in der Theorie bestehen, möchten wir zusammen mit Lehrkräften und SchülerInnen aktiv werden.

Kostenloser Workshop

Ein Schulbesuch bietet die optimale Ergänzung zum regulären Unterricht. Spielerisch erfahren SchülerInnen aller Altersklassen mehr über das Leben blinder und anders behinderter Menschen in Entwicklungsländern.
Bei einem Bildervortrag und anschließenden didaktischen Übungen können sie persönliche Eindrücke sammeln.
Gerne begleiten wir auch größere Schulprojekte und -veranstaltungen.

>> Infoblatt: Schulbesuch von LICHT FÜR DIE WELT

Unsere Lernbox: Erleben und wissen

Haben Sie keine Zeit für einen Schulbesuch? Dann fragen Sie nach der Lernbox und klären Sie gemeinsam mit Ihren SchülerInnen Fragen wie: Wie ist es, blind oder sehbehindert zu sein? Wie funktioniert die Braille-Schrift? Und wie leben Menschen mit Behinderungen in anderen Teilen der Welt?

Ob im Biologie-, Religions- oder Geografie-Unterricht, diese Fragen lassen sich gut im Unterricht thematisieren. In der Lernbox finden Sie zum Beispiel Blindenstock & Blindenmasken, Simulationsbrillen, Materialien zum Üben der Braille-Schrift und vieles mehr. 

Wie kommt die Lernbox in Ihre Klasse?

Melden Sie sich doch einfach bei unserer Ansprechpartnerin für Bildungsarbeit, Sandra Wölfl, um die Lernbox zu reservieren und kostenfrei auszuborgen.

Alle Infos zur Lernbox finden Sie hier. 

Unterrichtsmaterial zum Download

Wir bieten für alle Schulstufen kostenlose Unterrichtsmaterialien zu den Themenbereichen Blindheit, Behinderung, Inklusion und Rehabilitation an. Diese enthalten Anregungen für den Unterricht, sowie didaktische Spiele, um Inklusion oder Ausgrenzung erlebbar zu machen.

>> Zu den Downloads

Sandra Wölfl

Ihre Ansprechpartnerin für Bildungsarbeit: Sandra Wölfl

(01) 810 13 00 - 32
s.woelfl [at] licht-fuer-die-welt.at