Als Unternehmen spenden

Ein Gewinn für Sie und die Menschen in unseren Projekten.

Foto: Schlüsselübergabe für das von der Unicredit zur Verfügung gestellte LICHT-Mobil.

Es gibt viele Möglichkeiten, die Arbeit von LICHT FÜR DIE WELT zu unterstützen: Sachspende (wie das LICHT-Mobil im Bild, das uns von der Unicredit zur Verfügung gestellt wird), Projektfinanzierung, Spende, Mitarbeitersammlung, Kundenaktion, Firmenevents und anderes mehr.

Augenlicht retten ist Chefsache

Die häufigsten Ursachen für Erblindung sind vermeidbar oder heilbar. Mit dem Aufbau von augenmedizinischer Grundversorgung, mobilen Hilfseinsätzen in entlegene Gebiete, Operationen und Medikamenten und mit Ihrer Unterstützung können wir tausende Leben retten. Bitte machen Sie Augenlicht retten zur Chefsache und schenken Sie mit Ihrer Unternehmensspende Leben!

  • 30 Euro schenken einem Menschen das Augenlicht durch eine OP am Grauen Star
  • 245 Euro brauchen wir für ein OP-Set für Lidoperationen bei Trachom.
  • 610 Euro ermöglichen ein OP-Besteck für Operationen am Grauen Star.
  • 1.500 Euro ermöglichen einen 3-tägigen mobilen Hilfseinsatz für hunderte PatientInnen.

Ihre Spende an LICHT FÜR DIE WELT ist steuerlich absetzbar. Die absetzbare Höhe beträgt bei Unternehmen bis zu 10 % Ihres Vorjahresgewinnes, bei Privatpersonen bis zu 10% Ihres Jahreseinkommens.

Gerne beraten wir Sie zu Unterstützungsmöglichkeiten, die für Sie und Ihr Unternehmen geeignet sind.

Wirtschaft hilft! - das österreichische CSR-Portal

LICHT FÜR DIE WELT ist selbstverständlich auf dem österreichischen CSR-Portal „Wirtschaft hilft“ des Fundraisingverbandes vertreten.

So könnten Sie helfen: Kooperationsbeispiele

Tanja Plankl. Foto: Gregor Kuntscher

Ihre Ansprechpartnerin für Unternehmensspenden: Tanja Plankl

(01) 810 13 00 - 97
t.plankl [at] licht-fuer-die-welt.at

Warum wir helfen

Silvia Bopp
Silvia Bopp
Stifterin

Mit LICHT FÜR DIE WELT hat die Dr.-Silvia-Bopp-Stiftung großartige Unterstützung für unsere Ziele gefunden. Offenheit gegenüber neuen Projekten und enormer persönlicher Einsatz kennzeichnen LICHT FÜR DIE WELT.

Foto von Franz Klausecker
Franz Klausecker
Ischler Weltladen

Bei zwei Projektbesuchen konnte ich mich von der Effizienz der Hilfe für augenkranke und behinderte Menschen durch LICHT FÜR DIE WELT überzeugen. Dahinter stehen über das Normalmaß engagierte MitarbeiterInnen.

Foto von Robert La Roche
Robert La Roche
Brillendesigner

Sehbehelfe sind gerade in Entwicklungsländern von existenzieller Bedeutung. Es ist ein Privileg, als Brillendesigner Menschen zum besseren Sehen zu verhelfen.