Als Unternehmen spenden

Ein Gewinn für Sie, Ihr Unternehmen und die Menschen in den ärmsten Ländern der Welt.

Sabine Prenn, Jürgen Albrecht, Credit: Lisa Lux

Eine Unterstützung für Menschen in den ärmsten Regionen der Welt verändert ein Leben oder viele Leben nachhaltig. Sie ermöglichen damit, dass Menschen ein selbstständiges Leben führen und nicht auf andere angewiesen sind. Sie ermöglichen, dass sich etwas ändert. Wirkungsvoll. Nachhaltig. 

Ihre Unterstützung... 

  • mit einer einzelnen Spende, 
  • mit einer konkreten Programm- oder Projektfinanzierung
  • mit Kundenaktionen
  • mit Sammlungen im Rahmen von Veranstaltungen und Events
  • mit Sachspenden und Vielem mehr 

Mit einer langfristigen Zusammenarbeit setzen wir gemeinsam am meisten um, damit ist die Hebelwirkung natürlich am größten.

Eine Unterstützung für Licht für die Welt ist steuerlich absetzbar, hat also einen weiteren positiven Nutzen. Die absetzbare Höhe beträgt bis zu zehn Prozent des Unternehmensgewinns.

Erfolge im Jahr 2018:

  • 1,2 Mio. Menschen erreicht
  • Über 89.000 Augenoperationen, davon rd. 44.000 am Grauen Star
  • beinahe 13.000 Kindern und Jugendlichen mit Behinderung den Besuch einer Schule ermöglicht

Augenlicht retten zur Chefsache machen

Die häufigsten Ursachen für Erblindungen sind vermeidbar oder heilbar. Diese Tatsache wollen wir als erfahrene und professionell arbeitende Fachorganisation nicht akzeptieren: Mit dem Aufbau von augenmedizinischer Grundversorgung, mit mobilen Einsätzen in entlegene, ländliche Gebiete, mit Operationen und notwendigen Medikamenten verändern wir nicht nur das Leben einzelner Menschen. Wir verändern das gesamte Gesundheitssystem in unseren Schwerpunktländern Äthiopien, in Mosambik oder Burkina Faso.

„Wir unterstützen Licht für die Welt nun schon im siebten Jahr. Wir wollen Menschen unterstützen, die unsere Hilfe am dringendsten nötig haben. Wer sein Augenlicht wieder bekommt, kann auch wieder am gesellschaftlichen Leben teilnehmen und die eigene Zukunft selbstbestimmt gestalten“, sagt Philipp Blum, Geschäftsführer des österreichischen Beschlägeherstellers Blum.

Gemeinsam nachhaltig verändern

Mit unserer nachhaltigen Interventionslogik schaffen wir es, das gesamte Gesundheitssystem in diesen Ländern zu entwickeln. Wir schaffen einen Systemwandel! So wird eine langfristige Veränderung zum Wohle von Millionen von Menschen ermöglicht. Doch das können wir nur gemeinsam! 

In Uganda haben wir unser „Brillenprogramm NUIRE“ erfolgreich in das staatliche Gesundheitssystem implementiert und Anfang des Jahres in die Verantwortung der Regierung übergeben. Hier braucht es uns künftig nur mehr als Berater, jedoch nicht mehr operativ. Ohne die Unterstützung von verlässlichen Partnern wäre die Umsetzung nicht so schnell möglich gewesen.

Mit Ihrer Investition erreichen wir gemeinsam die Programm- und Projektziele noch schneller. Bitte machen Sie ‚Augenlicht retten‘ zur Chefsache und schenken mit Ihrer Unternehmensspende Leben! 

Eine Investition mit Mehrwert

Von einer erfolgreichen Zusammenarbeit profitieren jedoch nicht nur die Menschen in den Projektländern, auch für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ihre Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner ist dieses Engagement interessant und sicherlich bereichernd. 

„Wir wollen das Sonnenlicht, mit dem wir Strom produzieren, auch wieder für blinde Menschen sichtbar machen – und damit im wahrsten Sinne des Wortes Licht spenden“, so Cornelia Daniel, Initiatorin der Aktion 1001 Dach und Geschäftsführerin von Dachgold, einem Solarberatungsunternehmen, das 1001 Solardächer baut, für jedes Dach 30 Euro spendet und damit 1001 Menschen das Augenlicht wiedergibt.

Sie können helfen. Einige Kooperationsbeispiele:

Lassen Sie uns reden!

Gerne beraten wir Sie im Rahmen eines persönlichen Gesprächs zu Unterstützungsmöglichkeiten, die zu Ihnen und Ihrem Unternehmen „passen“. Machen wir Nägel mit Köpfen! 
Wir freuen uns über Ihre Gedanken und Ihren Rat, denn das hilft uns dabei, besser zu werden, effizienter und zielgerichteter Menschen im großen Stil ein selbstständiges und eigenverantwortliches Leben zu ermöglichen.

Wirtschaft hilft! - das österreichische CSR-Portal

Licht für die Welt ist selbstverständlich auf dem österreichischen CSR-Portal „Wirtschaft hilft“ des Fundraisingverbandes vertreten.

Hier können Sie auch offline spenden:

IBAN AT92 2011 1000 0256 6001
BIC GIBAATWWXXX

Markus Hammer Credit: Markus Hammer

Ihr Ansprechpartner für Unternehmensspenden: Markus Hammer

(01) 810 13 00 - 98
m.hammer [at] licht-fuer-die-welt.at

Warum wir helfen

Gregor Strassl. Foto: Denzel
Gregor Strassl
Denzel

Ich unterstütze den Kampf gegen vermeidbare Erblindung, weil Augenlicht die Grundlage dafür ist, sein Leben aktiv und selbständig zu leben. Viel Erfolg für eure wichtige Aufgabe!

Foto von Franz Klausecker
Franz Klausecker
Ischler Weltladen

Bei zwei Projektbesuchen konnte ich mich von der Effizienz der Hilfe für augenkranke und behinderte Menschen durch LICHT FÜR DIE WELT überzeugen. Dahinter stehen über das Normalmaß engagierte MitarbeiterInnen.

Foto von Wolfgang Maitz
Wolfgang Maitz
Weingut Maitz, Südsteiermark

Ich helfe, weil ich sehen kann